Jahrbuch 2017






 Ausbildung

Auf der Internetseite der Feuerwehrschulen Niedersachsen findet man Informationen zu den verschiedensten Ausbildungsmöglichkeiten bei der Feuerwehr.
mehr ...


 Videos


Aktuell

20.01.2019

 Tagung der Feuerwehrführungskräfte Hohegeiß 12.01.-20.01.2019


Blick in den Lehrsahl


Haus Berlin


Dei Staffel im Erstangriff


Erläuterungen zu den Lehrgängen
in der FTZ


Rechtsanwalt Ch. Goergens
zum Thema
Kreis Hildesheim/Hohegeiß.
Rund 170 Ort-, Gemeinde- und Stadtbrandmeister der Feuerwehren aus Stadt und Landkreis Hildesheim, von den Werksfeuerwehren sowie der Berufsfeuerwehr, haben sich in zwei dreitägigen Abschnitten über neue und aktuelle Themen im Feuerwehrwesen, informieren lassen. Der Bedarf ist da, da die Feuerwehren ständigen Veränderungen in Technik sowie im rechtlichen Rahmen unterliegen. Traditionell fand diese 26. Tagung im Schullandheim "Haus Berlin" in Hohegeiß statt.
Zu den Schwerpunkten der Tagung gehörten beispielsweise "Hilfeleistung und Brandbekämpfung bei Fahrzeugen mit E-Antrieb" sowie "Brandbekämpfung Heute".
Den Bereich Digital-Funk deckten mit Informationen die Mitarbeiter Fabian Niedermeyer und Marc Bensch ab.
Die Verantwortlichen aus den Brandabschnitten Nord, Süd, West, Ost und Mitte, erhielten von Rechtsanwalt Christian Goergens aus Hannover zum Thema "Grundlagen der Gemeinnützigkeit / Fördervereine" einen rechtlichen Überblick.
Ein Reverent von der Flugunfalluntersuchung Braunschweig informierte zum Thema Flugunfälle.
Zu den aktuellen Themen aus dem Landkreis gehörten die Berichte Jugend- und Kinderfeuerwehren, Brandschutzerziehung sowie Zahlen, Daten und Fakten zum Atemschutzverbund sowie zur Lehrgangsausbildung in der FTZ Gro Düngen. Kreisausbildungsleiter Jürgen Spormann erläuterte nochmals die verbindlich geregelten "Überwachungs-Abläufe" und Vorgaben zur Nutzung der Atemschutzübungsstrecke.
Infolge von Übergriffen, hat die Sicherheit der Einsatzkräfte an Unfallstellen mittlerweile eine hohe Bedeutung bekommen. Referenten der Polizei informierten hierzu unter den Stichworten "Kommunikation und Konfliktmanagement". Für den Fall der (Un)Fälle, informierten Vertreter der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen, über neue Regelungen in Sachen "Leistungen im Todesfall an Sonstige" sowie über den "Gesundheitsfonds der Landes Niedersachsen", der neu im Brandschutzgesetz verankert ist. Mahnend erfolgten Hinwiese und Dokumentationen zu Unfällen aus dem Bereich der Aktiven und der Jugendfeuerwehr. Hier löste insbesondere ein aktueller Fall bim Einsammeln von ausgedienten Weihnachtsbäumen, Unverständnis und für der verletzte Mädchen uneingeschränkte Betroffenheit aus.
Die Verbundenheit zu ihren Kommunen, dokumentierten einige Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, mit ihren Besuch in Hohegeiß. Vom Landkreis Hildesheim waren Dezernent Helfried Basse und Amtsleiter Torsten Köhler zur Tagung gekommen. Dezernent Basse informierte über die geplanten zukünftigen Maßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes, insbesondere zur Unterstützung der betroffenen Kommunen. Herausgestellt wurde hierbei unter anderem, die geplante Investition für eine automatische Sandsackfüll-Anlage, die dann in der FTZ vorgehalten werden soll. Kreisbrandmeister Josef Franke stellte dankend heraus, dass die im Landkreis Hildesheim ansässigen Volksbanken mit einer finanziellen Unterstützung dafür gesorgt hatten, dass diese einwöchige Veranstaltung in dieser Themenvielfalt erfolgen konnte. Auch die Pflege der Kameradschaft war ein willkommener Anlass, mal über den Rand der eigenen Feuerwehr, beziehungsweise des Brandabschnitts zu schauen.

Text und Fotos Michael Sinai, Kreispressewart

zurück





 Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hildesheim ist Bestandteil der Feuerwehr Hildesheim und übernimmt zusammen mit der Berufsfeuerwehr die der Stadt Hildesheim nach dem Niedersächsischen Brandschutzgesetz obliegenden Aufgaben des Brandschutzes und der Hilfeleistung.
mehr ...


ZAH


 Wir brauchen dich!

Wir bieten eine umfangreiche Ausbildung zur Feuerwehrfrau bzw. Feuerwehrmann, eine interessante Aufgabe mit hohem Anspruch, kostenlos gestellte Dienstkleidung,
Arbeiten mit technisch hochwertigen Gerätschaften, tägl. wechselnde Herausforderungen und keine Langeweile!
mehr ...