Aktuelles

 Einsatz Nr. 02: Mittelbrand Schützenallee


06.01.2014   Am 06.01.2014 wurden wir um 00:52 Uhr zu unserm zweiten Brandeinsatz im neuen Jahr gerufen. Mehrere Firmenfahrzeuge und ein Lagerregal unter einer Überdachung waren bei einem Baugeschäft in der Schützenallee in Brand geraten. Bei unserem Eintreffen hatte die Berufsfeuerwehr bereits erste Maßnahmen eingeleitet. Mit zwei Trupps unter Atemschutz rückten wir gemeinsam mit den Kameraden der BF den Brand zu Leibe. Nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle. Eine besondere Gefahr stellten sechs Gasflaschen dar, von denen bereits bei einer das Überdruckventil angesprochen hatte. Schnell wurden diese Flaschen aus dem Gefahrenbereich geborgen und ständig kontrolliert.
Die Nachlöscharbeiten nahmen einige Zeit in Anspruch, da die Baustoffe in den Regalen teilweise einzeln abgelöscht werden mussten. Wie sich später herausstellte, soll es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt handeln. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf ca. 100.000,- Euro.


Endstärke Himmelsthür: 1/16
davon 7 Atemschutzgeräteträger

Fahrzeuge Himmelsthür:

24/21 (03-49-21) LF16/12 City
24/22 (03-44-21) LF16 TS

zurück